KIEDROWSKI RACING, HETENDORF 13, D-29320 HERMANNSBURG • TEL.: +49 (0)5052 / 912 798 MAIL TO: KONTAKT@KIEDROWSKI-RACING.DE

Rennergebnisse

ENDURO-FINALE 2018…

Am letzten Oktober-Wochendende fand in Zschopau im Erzgebirge der letzte Lauf zur Deutschen Enduro Meisterschaft und zum Deutschen Enduro Cup 2018 statt.
Die Fahrer des “Kiedrowski Racing ADAC NSA” Enduroteams waren wieder am Start und fighteten hart um jeden Meisterschaftspunkt.
Dennis Paul kämpfte sich trotz mehrerer Stürze, verbogenem Motorrad und Strafminuten ins Ziel und wurde mit dem Vizemeistertitel in der E3B-Klasse belohnt!

Die Seniorenklasse bot reichlich Spannung – Sven Kiedrowski war als Meisterschafts-Führender nach Zschopau gereist, machte aber zu viele Fehler und wurde trotz Punktegleichstand “nur” Zweiter. Patric Holz belegte den guten 4. Meisterschaftsrang.

Jugend-Cup-Fahrer Bjarne Büchling musste kampflos seinen sicheren Top5-Platz abgeben, da er für das Event keinen Urlaub bekommen hatte – somit “nur” Platz 7 in der Meiisterschaft, dafür verbesserte sich Lennart Marwede auf den 4. Meisterschaftsrang!

Ebenfalls am Start war Max Fehlig, der sich mit Platz 9 in der Meisterschaft (E2B) ebenfalls einen Top10 Platz sichern konnte.

In der Mannschaftswertung belegte das Team den 5. Platz in der Meisterschaft…

www.kiedrowski-racing.com

Thanks for your support:
BEL RAY Öle
P.O.W. Reiniger
MICHELIN Reifen
SOS Wheels
HGT Greifer
ZAP Technix
BELL Helmets
ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt
MSC MUNSTER e.V. im ADAC

#TEAM KIEDROWSKI RACING ADAC NSA MIT TOP ERGEBNISSEN IN KEMPENICH!!!

Bei der 66. Mittelrheinischen ADAC Geländefahrt in Kempenich am 21. Oktober 2018 holten die Kiedrowski Racing Fahrer reichlich Top-Resultate – keiner der Teamfahrer platzierte sich bei insgesamt rund 300 Startern schlechter als Platz 8 in seiner Klasse – absolut top!!!

Sven Kiedrowski holte den Sieg im Deutschen Enduro-Senioren-Cup, während Patric Holz einen starken 5. Platz belegen konnte.
Auch Dennis Paul holte den Sieg in seiner Klasse E3B auf seiner Husqvarna 501 und kam im klassenübergreifenden Championat sogar auf Platz 3!
In der Klasse E2B fuhr Max Fehlig trotz starker Konkurrenz einen sehr guten 5. Platz ein.
Die Jugend-Cup-Fahrer Bjarne Büchling und Lennart Marwede finishten auf den Plätzen 5 und 8.

Im DMSB Enduro Mannschaftspokal holten unsere Fahrer (Büchling, Marwede, Paul) Platz 5!

Am Wochenende geht es zum Finallauf in der MZ-Stadt Zschopau im Ergebirge – hier werden traditionell bis zu 40000 Zuschauer erwartet – das Highlight der Endurosaison!

Drückt die Daumen – Sven Kiedrowski reist als Meisterschaftsführender nach Sachsen und auch Dennis Paul kann noch Meister werden, er liegt aktuell auf Platz 2 in der Meisterschaft…

www.kiedrowski-racing.com

Thanks for your support:
BEL RAY Öle
P.O.W. Reiniger
MICHELIN Reifen
SOS Wheels
HGT Greifer
ZAP Technix
BELL Helmets
ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt
MSC MUNSTER e.V. im ADAC

ENDURO “Vor den Toren Hannovers”

Am zweiten Oktober-Wochenende fand in Brelingen bei Hannover eine der grössten Enduro-Veranstaltungen Norddeutschlands statt. Pro Tag waren fast 400 Fahrer am Start…

Sven Kiedrowski war der schnellste Fahrer des Wochenendes und holte sich als schnellster Fahrer aller Klassen den Titel “Master of Dirt” mit 6 Minuten Vorsprung!!!

Am Sonntag dann ging der Teamchef des “Team Kiedrowski Racing” aus Gaudi nochmal an den Start, dieses Mal allerdings mit einem Moped… einer 50er BETA!

Es war das “50er Experiment”…
Die Frage war: Was passiert, wenn man mit einer 50er Enduro bei einem richtigen Wettbewerb startet? Die Antwort folgte recht eindeutig!

Sven Kiedrowski dazu: Am Start kam ich mit der “Kleinen” natürlich nicht so gut mit, dazu fehlte einfach die Leistung, aber im Laufe des Rennens konnte ich mich immer weiter vor kämpfen und sogar die Führung übernehmen!
Leider hat in der letzten Runde die Zündung aufgegeben und so musste ich das Rennen auf Platz 1 liegend nach 2 Stunden und 45 Minuten beenden… aber egal! Ich habe gezeigt, was möglich ist und fast 400 Fahrer mit der 50er im Rennverlauf hinter mir gelassen 😉
Bin selbst überrascht von der kleinen BETA…

Hier die Top5-Ergebnisse der Kiedrowski Racing Fahrer:

Samstag
Nonni Lange 50 ccm Platz 1
Karolis Linge 65 ccm Platz 5
Sven Kiedrowski Master of Dirt Platz 1
Bjarne Büchling Expert Platz 3

Andre Trüe Einsteiger Platz 4

Lars Baumgartner Senioren I Platz 1

Sonntag
Jan Hendrik Lessen Expert Platz 2

Colin Hörnicke Jugend Platz 2

Timo Reinhardt Senioren I Platz 5

Michael Threin Senioren II Platz 5

www.kiedrowski-racing.com

Deutsche Enduro Meisterschart/Deutscher Enduro Pokal in Streitberg

Am ersten Oktober-Wochenende fand im bayrischen Streitberg das Enduro-Event bei bestem Wetter und in einer absolut traumhaften Umgebung statt. Im “Naturpark Fränkische Schweiz” ging es rund 60 Kilometer pro Runde durch die Berge. Pro Runde wurden 3 anspruchsvolle Sonderprüfungen gefahren, alle abwechslungsreich mit Wald- und Ackeranteil…
Die Fahrer des Team “KIEDROWSKI RACING ADAC NSA” haben dabei einige top Platzierungen erreicht…
Deutscher Enduro-Jugend-Pokal
Büchling, Bjarne #656 Platz 5
Marwede, Lennart #676 Platz 6
Deutscher Enduro-Pokal E3B
Paul, Dennis #570 Platz 2
Deutscher Enduro-Pokal E2B
Fehlig, Jonas Maximilian #429 Platz 17
Lessen Jan-Hendrik #436 Platz 23
Deutscher Enduro-Pokal E1B
Neumann Philip #333 Platz 13
Championatswertung DMSB Enduro-Pokal
Paul, Dennis #570 Platz 9
Büchling, Bjarne #656 Platz 21
Marwede, Lennart #676 Platz 38
Fehlig, Jonas Maximilian #429 Platz 45
Lessen, Jan-Hendrik #436 Platz 56
Neumann, Philip #333 Platz 59
Deutscher Enduro-Senioren-Cup
Kiedrowski, Sven #701 Platz 2
Holz, Patric #737 Platz 5
www.kiedrowski-racing.com
Thanks for your support:
BEL RAY Öle
P.O.W. Reiniger
MICHELIN Reifen
SOS Wheels
HGT Greifer
ZAP Technix
BELL Helmets
ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt
MSC MUNSTER e.V. im ADAC

EUROPEAN ENDURO CHAMPIONSHIP 2018 KIELCE/POLAND

He did it again… Sven Kiedrowski holte zum zweiten Mal in Folge den Sieg beim Abschluss-Motocross der Enduro-Europameisterschaft!!!

Im Gesamtergebnis des 3-tägigen Finallaufes zur Europameisterschaft in Kielce/Polen ist dadurch mit Rang 3 ebenfalls ein Podiumsplatz herausgekommen!

Sven Kiedrowski: “Die Europameisterschaft 2018 hat viel Spass gemacht und ich bin mit dem 4 Gesamtrang in der Europameisterschaft 2018 (fast) zufrieden. Wir sind durch die Läufe in Italien, Rumänien, Schweden und Polen viel herumgekommen und könnten auch einige wichtige Erfahrungen mit der HUSQVARNA sammeln, die wir nun durch gewonnenes Know-How auch an unsere Kunden weitergeben können!
Danke an Edgar Radtschun für den Support, Danke auch an meine tolle Frau Anni Kiedrowski und an unseren top Mechaniker Andreas Piche für die perfekt vorbereitete Kiedrowski Racing Husqvarna.
Aber auch einen riesen Dank an meine tolle Crew im Geschäft, die mir zu jeder Zeit den Rücken frei gehalten hat…”

Thanks for your support:
BEL RAY Öle
P.O.W. Reiniger
MICHELIN Reifen
SOS Wheels
HGT Greifer
ZAP Technix
BELL Helmets
ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt
MSC MUNSTER e.V. im ADAC

NMX CUP FINALE 2018

In Northeim fand der letzte Lauf zum Norddeutschen ADAC Motocross Cup 2018 statt.
Beim Finallauf hauten einige unserer KIEDROWSKI RACING Teamfahrer nochmal Top-Resultate raus – Jascha Berg holte den Tagessieg in der 250 4T-Klasse (MX2) und Gregor Lange den Tagessieg bei den Senioren (MX35). Martin Scheuch holte in der Open-Klasse (MX1) nach Pech im ersten Lauf einen starken 2. Platz im zweiten Lauf und auch Nieke Rudolf holte einmal Platz 3 bei den Damen!

Im Endstand der Meisterschaftswertung ´2018 gibt es ebenfalls einige Top10-Resultate zu vermelden:

50er:
Nonni Lange – VIZEMEISTER
Ben Bumann – Platz 3

MX2:
Lasse Rudolf – VIZEMEISTER

Damen:
Giana Markowski – Platz 3
Nieke Rudolf – Platz 6
Jamie Markowski – Platz 9
Kim Paul – Platz 10

S35:
Sven Kiedrowski – Platz 3
Maik Ladwig – Platz 6
Gregor Lange – Platz 9

S50:
Jens Zeidler – Platz 4

Nieke Rudolf und Jens Zeidler konnten durch ihre Verletzungen nicht alle Veranstaltungen fahren und wurden somit deutlich unter Wert geschlagen. Auch bei Kim Paul, Sven Kiedrowski und Gregor Lange fehlen einige Veranstaltungen, aber die Rennergebnisse sprechen für sich und lassen speziell bei Kim Paul auf eine starke 2019er Saison hoffen 😉 GLÜCKWUNSCH AN ALLE!!!

EUROPEAN ENDURO CHAMPIONSHIP 2018 BACAU/ROMANIA

Der zweite Lauf zur Europameisterschaft ist für Sven Kiedrowski gut gelaufen – am Samstag Platz 4 und am Sonntag sogar Platz 3!

Somit hat sich der recht hohe Aufwand gelohnt… rund 4000 KM An- und Abreise, sowie die 470 Gelände-Kilometer des Wettbewerbs haben reichlich Kraft gekostet.

Der nächste Lauf findet im August in Skövde/Schweden statt – so gesehen, fast vor unserer Haustür 

😉 Danke an Edgar Radtschun für den Support, Danke auch an unseren top Mechaniker Andreas Piche für die perfekt vorbereitete Kiedrowski Racing Husqvarna!

NORDDEUTSCHER ADAC MOTOCROSS CUP ELSTORF

Am letzten April-Wochenende fand der 2. Lauf zum Norddeutschen ADAC Motocross-Cup in Elstorf bei Hamburg statt.
Die Kiedrowski Racing Teamfahrer haben die folgenden TOP5-Platzierungen erreicht:

Nonni Lange – 50er – Platz 3
Nieke Rudolf – Ladies – Platz 3
Lasse Rudolf – MX2 – Platz 5
Sven Kiedrowski – S35 – Platz 1
Jens Zeidler – S50 – Platz 2

Nieke hat hart gekämpft und sich ihren Podiumsplatz unter vollem Einsatz wirklich verdient.
Auch ihr Bruder lasse war in der starken MX2-Klasse gut unterwegs. Bei ihm hätte es sogar für den 3. Gesamtrang gereicht, wenn die Technik an seiner KTM mitgespielt hätte… die Kabel vom Killschalter waren herausgerissen und kamen im Rennverlauf immer wieder aneinander – somit ging das Bike zwischendurch immer wieder aus, trotzdem fuhr er zu Ende und dementsprechend hoch ist dieses Ergebnis zu werten – starke Leistung!
Und auch Jens Zeidler dürfen wir nicht vergessen – wer ihm in Elstorf zuschaut, der kommt nie auf die Idee, dass da ein gestandener +50 Mann auf dem Bike sitzt – toller Styler, toller Speed – weiter so!

NORDDEUTSCHER ADAC MOTOCROSS CUP TENSFELD


Am vergangenen Wochenende fand der erste NMX Lauf in Tensfeld statt. Die Kiedrowski Racing Piloten haben wieder einige TOP5 Platzierungen erreicht…
Allen voran war es der Teamchef Sven Kiedrowski selbst, der mit zwei klaren Laufsiegen in der Klasse S35 den Gesamtsieg holte.
Bei den 50ern holten Ben Bumann und Nonni Lange die Plätze 2 und 5.
Lasse Rudolf kämpfte sich im starken MX2-Feld auf einen guten 5. Rang und bei den Damen belegten Nieke Rudolf und Giana Markowski die Plätze 4 und 5 in der NMX-Wertung.

ADAC MX MASTERS


Jascha Berg schaffte es bei den ADAC MX MASTERS in Fürstlich Drehna erstmals, sich für das Finale direkt zu qualifizieren – ein 25. Platz im zweiten lauf trotz Sturz – die Leistungskurve geht nach oben!

Bella Italia…

Im April ging es für Sven Kiedrowski zum ersten Lauf der Enduro Europameisterschaft nach Fabriano in Italien. Bei bestem Wetter standen 2 herrliche Fahrtage mit anspruchsvollen Sonderprüfungen und Fahrzeiten von bis zu 7,5 Stunden auf dem Programm!
“Das Ziel TOP5 habe ich erreicht! Im Crosstest und im Extremtest konnte ich mehrfach sogar die zweitbeste Zeit fahren. Der Endurotest und ich sind allerdings keine Freunde geworden, somit bin ich mit dem Ergebnis zufrieden – auch wenn es super knapp war – am zweiten Tag trennten mich nach rund 45 Minuten Sonderprüfungszeit nur 1.38 Sekunden vom 4. Platz”.

18.04.2018: NDS-Cup Wildeshausen.

Beim ersten Lauf zum NDS-Cup haben unsere Teamfahrer die folgenden TOP5-Platzierungen erreicht:

Nonni Lange – MX5 (50er) – Platz 1
Nieke Rudolf – Damen – Platz 3
Giana Markowski – Damen – Platz 5
Lasse Rudolf – MX2 (Lites) – Platz 5
Bjarne Büchling – Jugend (125) – Platz 4
Gregor Lange – MX35 (Senioren) – Platz 2

Top Ergebnisse – weiter so!
Und ein ganz fetter Glückwunsch an Nonni für seinen ersten Sieg – Training zahlt sich eben aus… Super!!!

13: März 2018: TEAM KIEDROWSKI RACING IN TUCHEIM

Das Team “KIEDROWSKI RACING ADAC HANSA” hat im Rahmen des ersten Laufes zur Deutschen Enduro Meisterschaft 2018 in Tucheim eine super Leistung gezeigt!
Für einige der Nachwuchs-Fahrer war es die Enduro-Premiere – und genau deshalb sind die gezeigten Leistungen umso höher zu bewerten.
Allen voran war es Dennis Paul, der trotz der schwierigen Bedingungen mit Schlamm, Tiefsand, Wasser, Eis und geforenem Boden eine extrem starke Performance ablieferte, auch wenn er selbst mit seiner Leistung absolut nicht zufrieden war. Lennart Marwede kämpfte sich trotz heftiger Erkältung bis ins Ziel, das alleine ist schon als “top” zu bewerten, aber auch andere waren nicht ganz fit. Pierre Rüdel und auch Max Fehlig werden in Burg bei intakter Fitness sicherlich mehr zeigen und Leon Eggers musste, nachdem er sich am Freitag die Hand eingeklemmt hatte, am Samstag sogar abbrechen…
Deutscher Enduro Pokal:
Bjarne Büchling – Jugend – Platz 6

Lennart Marwede – Jugend – Platz 7

Andre Kehe – E2B – Platz 11

Max Fehlig – E2B – Platz 15

Dennis Paul – E3B – Platz 2

Pierre Rüdel – E3B – Platz 22

Deutscher Enduro Senioren Cup:
Sven Kiedrowski – Platz 1

Patric Holz – Platz 4

Leon Eggers #450

ALLE Fahrer sind übrigens Mitglied im MSC Munster e.V. 😉
Weiter geht es erst im August in Burg, da die Veranstaltung in Dahlen gecancelt wurde…

 

08. Februar 2018 TOP LEISTUNGEN BEIM JUMP & RACE MASTERS IN KIEL

Beim Supercross in Kiel hat Jannes Wittig auf seiner 85er eine Top-Leistung abgeliefert und finishte an beiden Tagen als bester Deutscher Fahrer auf Platz 2.

Jascha Berg konnte mit seiner 250er Kiedrowski Racing Husqvarna gleich mal die schnellste trainingszeit aller Klassen in die Halle brennen und holte sich auch den Sieg im zweiten Lauf, sowie den Gesamtsieg der MX2-Klasse am Sonntag.
Ebenfalls am Start waren Caspar Wittig und Marcel Tillot, die beide mit Sturzpech unter Wert geschlagen wurden…
Trotzdem war das Event wieder eines der norddeutschen Motorsport-Highlights und auch beim nächsten Mal werden sicherlich wieder einige Kiedrowski Racing Fahrer an den Start gehen!

Copyright 2017 © KIEDROWSKI-RACING.COM E-Mail: kontakt@kiedrowski-racing.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen